4.4.05

GI-Rhein-Main 10.5.2005: Patente Software oder Software Patente?

Die GI-Rhein-Main lädt ein:

Dienstag, 10. Mai 2005, 18.00 Uhr
Patente Software oder Software Patente?
Zwei Experten im Dialog

Im Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung in Darmstadt

Die Patentierung von Software ist politisch umstritten. Wir haben zwei Experten eingeladen, die uns fundiert über den rechtlichen Schutz von Software informieren können. Nach den Einführungsvorträgen besteht Gelegenheit zur Diskussion.

Dipl.-Inf. und Patentanwalt Ansgar Kewitz:
Software Patente – Formale Aspekte für den Praktiker

Dipl.-Ing. Stefan Pollmeier:
Software Patente – Aktuelle Praxis und geplante EU-Richtlinie

Ansgar Kewitz hat ein Informatikstudium und die Ausbildung zum Patentanwalt erfolgreich abgeschlossen und ist daher einer der kompetentesten Ansprechpartner auf diesem Gebiet. Er ist Partner Kanzlei 2kpatent.de in Frankfurt, Dipl.-Informatiker, Patentanwalt, European Patent Attorney, European Trademark Attorney, Zugelassener Vertreter vor dem Europäischen Patentamt, und Zugelassener Vertreter vor dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt (HABM). Neben seiner Tätigkeit als Mitglied der Redaktion der Zeitschrift "Mitteilungen der Patentanwälte" betreut er die site www.softwarepatentnews.de.

Herr Stefan Pollmeier ist Dipl.-Ing. der Elektrotechnik (Datentechnik) der TU Darmstadt und geschäftsführender Gesellschafter der ESR Pollmeier GmbH, einem mittelständischen Technologieunternehmen aus Hessen. Als Unternehmer und Nutzer von Patenten hat er sich bereits intensiv mit der Thematik beschäftigt und unter anderem diese Webseiten erstellt: http://www.esr-pollmeier.de/swpat


Der Eintritt ist frei. Bitte melden Sie sich wenn möglich per email an: anmeldung@gi-rhein-main.de. Nach dem Veranstaltung trifft sich das Organisationsteam zu einer „Nachsitzung“, zu der Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind. Damit wir ausreichend Plätze in einem Restaurant in der Nähe reservieren können, vermerken Sie bitte in Ihrer Anmeldung, ob Sie auch hierzu kommen wollen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.